Leitgedanke


Neue Autorität ist ein systemischer Ansatz mit dem Grundgedanken, Autorität neu zu begreifen. Dieser Ansatz stärkt Personen mit Führungsverantwortung im Bereich der Erziehung, Wirtschaft und Politik. Das Konzept der Neuen Autorität vermittelt Handlungsmöglichkeiten besonders im Umgang mit Menschen, die ein destruktives Verhalten an den Tag legen. Die Vorgehensweise ist oft recht unkonventionell, die eingenommene Haltung gewaltfrei, klar und transparent, konsequent und beharrlich. Durch Beziehung, Anerkennung und Respekt werden Sicherheit und Orientierung geboten. Präsenz und wachsame Sorge, Stärke und Wiedergutmachung ersetzen Kontrolle, Macht und Strafe. Durch die Richtlinien und Methoden der Neuen Autorität können Eltern und Pädagogen und all jene, die eine führende Position einnehmen, gewaltfrei, mit neu erworbener Sicherheit und Freude ihrer Aufgabe nachgehen: Konflikte lösen ohne Verlierer, nicht alleine sondern durch den vermittelten Gedanken der Vernetzung und Kooperation, mit unterstützender und Halt gebender Hilfe.

Für den freien Meinungsaustausch über Erziehungsfragen unter dem Gesichtspunkt der Neuen Autorität wurde auch das Forum Neue Autorität eingerichtet.

 

 

 


© Ideato OG
Herzogbirbaum 110
2002 Großmugl